Transparenz von der Anlage bis zur Steuerungs- und Planungsebene

Für transparente Prozesse und fundierte Entscheidungen über Produktionsstrategien reichen die klassischen Funktionalitäten von Produktionssystemen meist nicht aus. Erst die Maschinenanbindung bietet die notwendige Transparenz, um effiziente und papierlose Prozesse auf dem Shopfloor zu realisieren.

Funktionen des SALT Add-Ons Maschinenanbindung

  • Adapter für MQTT, OPC UA, CoAP, AMQP, REST, Modbus, M-Bus, SPS/PLC Kommunikation und weitere
  • Individuelle Konfiguration
  • Integrationsmöglichkeit weiterer Systeme (zum Beispiel Lagerverwaltung)

Vorteile des SALT Add-Ons Maschinenanbindung

In den meisten produzierenden Unternehmen gibt es eine Lücke zwischen IT-Standardlösungen, wie dem ERP-System oder Produktionssystemen wie einem Manufacturing Execution System (MES) und den Maschinen. Doch erst die Kommunikation zwischen Maschinen und den Prozess-Systemen ermöglicht es Ihnen, genau über die tatsächlichen Zustände auf dem Shopfloor Bescheid zu wissen. Das SALT Add-On Maschinenanbindung schließt genau diese Lücke.

Folgende Vorteile hat das Add-On Maschinenanbindung:

Unabhängig

Unabhängig von Ihren existierenden Systemen können Sie Daten zwischen dem Shopfloor und den Planungssystemen austauschen.

Vereinheitlichen

Sie vereinheitlichen den Informationsfluss durch eine einzige Lösung.

Automatik

Sie müssen Daten nicht mehr manuell übertragen oder lange auf Auswertungen warten.

Steuern

Maschinendaten lassen sich nicht nur speichern, sondern auch steuern.

Kommunikation

Ihre Systeme kommunizieren mit einer beliebigen Anzahl von Systemen und Maschinen, unabhängig von Schnittstellen.

Transparenz

Sie erhalten mehr Transparenz durch einen einheitlichen Datenraum.

Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit des SALT Add-Ons Maschinenanbindung und sprechen Sie unsere Experten direkt an.

Beratungstermin vereinbaren